Familienskigebiet in der Heimat von Superstar Marcel Hirscher

Bestens präparierte, viele Kilometer Skipisten, modernste Liftanlagen, gemütliche Hütten und garantierte Schneesicherheit - das können in Österreich viele Regionen bieten. Aber das Gebiet Dachstein-West im Salzkammergut wirbt jetzt mit dem erst im Dezember neu eröffneten "Familyhotel Dachsteinkönig" in Gosau, wo nicht der Gast, sondern das Kind König ist.

Betreuung für die Kleinen, bereits im Baby-Alter von 14 Tagen, rund um die Uhr. Ein 2000 Quadratmeter Indoor-Spielbereich sowie ein Indoor-Streichelzoo sind die Highlights dieses Viersterne-Superior-Hotels am Rande der Region Hallstatt-Dachstein. 105 Familiensuiten und 12 Chalets hat das modernste Luxus-Hotel Österreichs (Baukosten ca. 50 Millionen Euro) im Angebot.

Die Bauherren rechnen bereits in der Wintersaison 2017 mit einer Auslastungsquote von 80 Prozent. Ein Schnäppchen ist der Aufenthalt im "Familyhotel Dachsteinkönig" natürlich nicht. Die Preise inklusive Vollpension beginnen für eine dreiköpfige Familie bei 3700 Euro - pro Woche. Da ist der Skikurs für die lieben Kleinen noch nicht bezahlt, die Skikarte für die Eltern auch nicht. Von den Leihskiiern ganz zu schweigen.

Nun ist die Heimat des österreichischen Superstars Marcel Hirscher natürlich auch ideal für den Familien-Skilauf: Schneesicherheit auf 119 Kilometern Pisten bis Ostern, weit und breit keine schwarze Abfahrten, kein lärmender Aprés-Ski wie etwa in Ischgl oder St. Anton.

Wer zudem noch ein einen Ausflug in das von Gosau 12 Kilometer entfernte Hallstatt unternimmt, diesem mystischen Ort am Hallstätter See, in dem schon vor 7000 Jahren Salz gewonnen wurde, der steht staunend vor einem Kuriosum: Dem kleinen Beinhaus, in dem 610 bemalte Totenschädel übereinander gestapelt wurden. Namen und Sterbedatum sind, hübsch verziert mit dunklen Kränzen aus Eichenlauf, Efeu oder Blumen, auf der Stirn verzeichnet. Als der Hallstätter Friedhof zu klein wurde, beschlossen die Bewohner im 16. Jahrhundert die Leichen ihrer Angehörigen wieder auszugraben und sie auf diese Weise zur letzten Ruhe zu betten.



Das Beinhaus in Hallstatt gilt als Attraktion des Ortes


Diese in Europa einmalige, zugegeben makabre Attraktion ist aber nicht der Grund, dass in Hallstatt 80 Prozent der Besucher aus Asien stammt. Das liegt vielmehr daran, dass der Ortskern der 800-Seelen-Gemeinde 1 :1 im Süden Chinas nachgebaut wurde. Warum gerade Hallstatt? Niemand weiß es, der Theorien gibt es aber viele. Einige behaupten, ein chinesisches Paar hätte hier geheiratet und die idyllischen Bilder via Facebook nach China geschickt, wo sie unzählige Male geteilt und einen Architekten animiert hätten, dieses Schmuckkästchen nachzubauen.

Andere sagen, dass hier eine chinesische Soap-Opera gedreht wurde und einen Bürgermeister inspirierten, den entsprechenden Auftrag zu erteilen. Den Hallstättern kann es egal sein, eine bessere, kostenlosere Werbung hätte es nicht geben können. Und so schleichen sich in den Ortskern schon chinesische Schriftzeichen ein, denn wie sagten es schon die alten Chinesen: Wer den Tiger nicht besiegen kann, sollte zumindest versuchen, auf ihm zu reiten. Oder so ähnlich.

Der neue Dachsteinkönig liegt eine Autostunde von Salzburg entfernt.

Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig, Am Hornspitz 1, 4824 Gosau, Österreich, Telefon +43 (0)6136 20072, E-Mail info@dachsteinkoenig.at, www.dachsteinkoenig.at



Text: Ulrich Offenburg






Das könnte Sie auch interessieren

Familienhotel Dachsteinkönig eröffnet Dezember 2016



In Gosau am Dachsteingebirge entsteht zurzeit ein innovatives Familienhotel: das neue Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig****s. Hinter dem Projekt stehen echte Familienprofis: Ernst Mayer und seine Familie setzen seit Jahren Meilensteine in Sachen exklusiver Urlaub für Groß und Klein mit dem Family Hotel & Resort Alpenrose****S und dem Kinderhotel Oberjoch****.

Jetzt stecken die Mayers ihre langjährigen Erfahrungen und ihr umfangreiches Wissen in ihr jüngstes „Baby“ – den Dachsteinkönig. Ein erster Blick hinter die Kulissen macht klar: Das wird tatsächlich ein perfektes Familienhotel ohne Wenn und Aber. Der Dachsteinkönig wird komplett neu „auf die grüne Wiese“ gestellt.

Ernst Mayer und seine Familie schaffen mit dem neuen Familienresort einen Ganzjahresbetrieb ohne saisonbedingte Schließzeiten mit mehr als 120 Arbeitsplätzen in der Region. Eröffnung ist im Dezember 2016.


Die Highlights des Dachsteinkönigs:

20 ausgebildete Betreuer – großteils Kindergartenpädagogen – kümmern sich im Baby-Club (0–1 Jahr), im Krabbelclub (1–2 Jahre), im Mini-Club (3–5 Jahre), im Maxi-Club (6–11 Jahre) und im Teenie-Club (12–16 Jahre) sieben Tage in der Woche von 8 bis 21 Uhr um die jungen Gäste. Sensationelle 2.000 m² ist der Indoor-Spielbereich groß.

Kino und Theater, eine Softplayanlage über zwei Stockwerke, eine Turnhalle, Indoor-Gokarts u. v. m. sprengen die Vorstellungskraft so mancher Kinderträume. Das „Abgefahrenste“ wird wohl die 100 Meter lange Wasserrutsche in die Badelandschaft mit zahlreichen Pools und Attraktionen. Outdoor erleben Kinder auf einem riesigen Areal mit Hüpfburg, Abenteuerspielplatz, Bobby-Car-Parcours, Streichelzoo u. v. m. unvergessliche Abenteuer.

Ein Familienurlaub darf sich nur so nennen, wenn das Angebot sowohl für Kinder als auch für Erwachsene stimmt. So wird in Gosau viel geboten werden: 1.000 m² Wellness, Sauna und SPA sind im Entstehen. Elf Behandlungsräume für Massagen, Bäderanwendungen, Kosmetik und Ayurveda wird es geben. Dazu kommen eine Saunalandschaft mit sechs verschiedenen Saunen, Panorama-Außensauna, Ruheraum, Kommunikations- und Relax-Zone mit Saftbar, Schwimmteich, Top-Fitnessraum, Indoor-Golfsimulator u. v. m.

Neben einem eigenen Kinderrestaurant mit allem, was kleine Feinschmecker wünschen, wird es ein top Gourmetrestaurant geben. Eine große Auswahl bester Weine wird der Sommelier auf die Weinkarte setzen und im Restaurant und in der Vinothek einschenken.

Dort, wo einst der Dachsteinkönig regierte, verbringen Familien heute traumhafte Ferien am Fuße des Dachsteins mit Blick auf den Gosaukamm. Nur 100 Meter sind es zur Bergbahn in das Skigebiet Dachstein West – mit 142 Pistenkilometern das größte Skigebiet Oberösterreichs Das 50 Kilometer lange Loipensystem lässt so manches Langlauferherz höher schlagen.

Auch im Sommer rufen die Berge. Der Dachstein und der Gosaukamm sind ein Eldorado für Kletterer und Mountainbiker. Abenteurer durchstreifen den Urzeitwald. Idyllische Almen locken die Wanderer.